Blog durchsuchen nach...

Wird geladen...

Sonntag, 1. Mai 2016

*Meet me in the Garden*

Hallo,
das aktuelle TAG-Ketting  bei den Stempelhühnern steht die diesmal unter dem Thema GARTEN.
Meine Ketting-Partnerin war diesen Monat die liebe Claudi/bastelhase.
Gestern kam meine TAG-Post bei ihr an und ich möchte euch hier zeigen, was ich mir für Claudi ausgedacht und gewerkelt habe:


Mittlerweile hat es sich in dieser Ketting-Gruppe so "eingespielt", dass wir zu dem TAG immer eine Kleinigkeit dazu packen. Entweder eine Karte, oder eine andere Aufmerksamkeit.
Da mein TAG für Claudi schon seeeehr pastellig ist und ich ihre "Grün-Vorliebe" nur bedingt (in Form der Blütenblätter *hüstel*) berücksichtigt habe, gab's von mir noch einen WoJ-Hintergrundstempel in einer schöööön grünen Verpackung dazu.

Für die Verpackung habe ich eine halbe Papprolle (Küchenkrepp) mit der BigShot "platt gekurbelt" und anschließend mit Geschenkpapier beklebt.
Das Geschenkpapier ist übrigens von GreenGate und ich hab's vor einigen Jahren im 3er-Set gekauft - ich liiiiebe das Papier:

Liebe Grüße
Gabi

Samstag, 30. April 2016

Sandra-saloni hat mich heute....

.....wirklich zu Tränen gerührt!
Ich habe heute ein Päckchen von ihr bekommen und war ganz überrascht - denn, erwartet hatte ich nichts.
Und dann packe ich es aus....und kam aus dem Staunen nicht mehr raus!

Immer mehr kam zum Vorschein....und ich stehe davor -völlig ungläubig- und kann überhaupt nicht fassen, was ich da alles auspacken durfte. Am allermeisten habe ich mich über den Anlass dieser Post gefreut. Ich fange am Montag nämlich meine neue Arbeitsstelle in einem Ingenieurbüro an und freue mich wie verrückt darauf - ich bin schon ganz hibbelig und kann's kaum abwarten!
Und zu diesem Anlass also, hat mir Sandra (...leider ohne Blog) die Post geschickt - schaut euch das doch mal an:




....ist das nicht wunderwunderschön????!!!
Ich kann garnicht in Worte fassen, WIE SEHR ich mich freue!!!!
Die Box ist so unglaublich schön gemacht - so viele liebevolle Details....
Und die süße "Antistress-Pillen-Box" .....so süß - mit dem Motiv!!!
Und dann auch noch Papier.....und Stempel.....und die süüüüüüüüüüüüßen Marienkäferlein.
Ach mensch Sandra......du bist echt so süß!!!
Da kann mein erster Arbeitstag am Montag ja nur ein Volltreffer werden!!!!
Liebe Grüße
Gabi

Montag, 25. April 2016

*Trostpost - Stempelmesse Süd 2016*

Hallöchen,
jedes Jahr finden bei den Stempelhühnern div. "Trostpost-Wichtelaktionen" statt.
Hintergrund dafür ist, dass man sich dort anmelden kann, wenn man nicht zu einer der div. Stempelmessen (Stempelmesse-Süd; Stempel-Mekka etc.) kommen kann.
Dieses Jahr konnte ich -gesundheitsbedingt- leider nicht nach Kornthal kommen und war echt traurig darüber. Letztes Jahr war ich dort - und es war sooooo schön, wieder mal einige Hühnchen persönlich zu treffen.

Dieses Jahr hatte ich mich allerdings nicht für das Wichteln eingetragen (....einfach vergessen...) und habe heute trotzdem Trostpost bekommen - von der lieben Edith!!!
Ohhhhh ich freu' mich soooo.....
Sie hat mir heute ein soooo wunderschönes TAG geschickt und dazu noch sooo schöne "Bling-Bling-Steinchen" von WoJ !!!
.....schaut doch mal:

Ist das nicht schön????!!!!

Ach, liebe Edith!
VIELEN VIELEN DANK!!! Damit habe ich überhaupt nicht gerechnet (....und das ist ja bekanntlich immer am schönsten!!!)
Das TAG ist so toll!!! Ich hab's gleich eingehend "untersucht"!
Der Hintergrund ist mit Distress gewischt - stimmt's?
Und der Kreis in der Mitte und der "Dreieckshintergrund" sind Gelatos - richtig?
Sooooo schön!!!
Liebe Grüße
Gabi

Sonntag, 24. April 2016

*Farb-Hamster zum 18.*

Hallo,
am Freitag rief meine Schwester an und bestellte eine Karte zum 18. Geburtstag für einen jungen Mann.
Wie das mit den Wünschen -zur Gestaltung der Karte- bei ihr meistens ist, bekam ich wild durcheinandergewürfelte Informationen :
*18. Geburtstag*
*Name (Patrick) soll drauf*
*Maler- und Lackierer-Lehre*
*Mitglied freiwillige Feuerwehr*
*liebt seine Hamster über alles*
.....na prima! Psst ja alles wuuuunderbar zusammen! *lach*
Na gut......wir sind ja kreativ! Hier also meine Umsetzung:




....der süße Hamster-Stempel von Eatcake fristet nun auch schon viele Jahre sein Dasein in meiner Sammlung - unbenutzt, selbstverständlich!
Jetzt kam er endlich mal zum Einsatz (oh mann ist der besch....eiden zu colorieren!) - und die schönen Farbklecks-Stempel stehen für den Beruf des jungen Mannes.
Liebe Grüße
Gabi

Samstag, 23. April 2016

*Trauerkarte*

Hallöchen,
vielleicht erinnern sich einige von euch noch an meine Trauerkarte vom letzten Jahr, zum Tod des Schwiegervaters meiner besten Freundin.

Diese Woche ist die Mutter vom Lebensgefährten meiner Mutter verstorben.
Da mir die Machart der o. g. Karte so gut gefallen hat und ich auch sehr positive Resonanz von vielen Seiten dazu bekam, habe ich diesmal wieder eine solche angefertigt.

Erinnert ihr euch auch noch an die Karte zum 100jährigen Geburtstag?
Nun ist die Dame mit 106 Jahren friedlich verstorben - einerseits ein trauriger Anlass, andererseits sind 106 Jahre auch ein unglaubliches Alter und wer kann schon auf soviel Lebenszeit zurückblicken....?!
Ich habe vor längerer Zeit einige Fotos aus "alten Tagen" von ihrem Sohn (dem Lebensgefährten meiner Mutter) bekommen, diese eingescannt und eines davon für die Trauerkarte verwendet:

Liebe Grüße
Gabi

Freitag, 22. April 2016

*Geburtstagsgeschenk für meine Schwester*

Hallo,
heute hat meine Schwester Geburtstag und jedes Jahr überlege ich aufs Neue, was ich ihr denn "kleines" schenken könnte (eigentlich haben wir die Schenkerei in unserer Familie abgeschafft....).
Ich weiß, dass sie meine selbst genähten Täschchen sehr mag. 2014 hatte ich ihr eine Steampunk-Kosmetiktasche genäht, die ihr sehr gut gefallen hat.
Dieses Jahr bekommt sie wieder eine Tasche......
Sie fliegt Ende Mai mit meiner Mama nach Irland. Ihr erster Flug nach 30(!) Jahren - und sie freut sich schon seit Monaten wie verrückt darauf.
Also dachte ich mir, dass so eine Gürteltasche sicher ziemlich praktisch ist. Ich kenne das von meinen Urlauben: ich möchte, wenn wir unterwegs sind, die Hände frei haben und nicht noch eine Tasche o. ä . mit mir herumschleppen.
Also, habe ich ihr eine Gürteltasche genäht - schööööön buntig und sommerfrisch:







...hier könnt ihr sehen, wie sie getragen aussieht:



Es ist genügend Platz für alles Wichtige, wie Geldbeutel, Handy etc....

Dazu habe ich ihr noch eine Geburtstagskarte gewerkelt.
Eine ähnlich Karte habe ich bei Pinterest gesehen - die Idee fand ich gleich richtig klasse! Endlich konnte ich mal wieder meine alten Scrabble-Alphabet-Stempel einsetzen! Das war mein erstes Stempel-Alphabet, dass ich mir 2005/6 bei Non Sequitur gekauft hatte:



.....die Scrabble-Buchstaben sind übrigens mit Absicht ungleichmäßig aufgebracht ;-)
Liebe Grüße
Gabi

Dienstag, 19. April 2016

*Workshop: filigranes Kleben*

Hallöchen,
heute zeige ich euch -in einem bebilderten Workshop- wie ich meine Kleinteile bzw. feine Schriftzüge herstelle, damit sie sich sauber auf meine Objekte (Karten etc.) aufkleben lassen. Diese Technik wende ich übrigens schon ganz viele Jahre an und bin bisher immer sehr gut damit gefahren.
Auch bei größeren Teilen (Spelli-Rahmen, größere Stanzteile etc.) mache ich das oft so.

Zuerst klebt ihr euch auf das gewünschte Papier (Cardstock; Fotokarton etc.) einen Streifen doppelseitiges Klebeband (auf die Seite, die nachher auf der Karte kleben soll!):

Dann legt ihr eure Stanzschablone auf die (Gegen-)Seite, auf der KEIN Klebeband klebt und kurbelt sie durch eure Stanzmaschine (ich kurble meistens 2-4x hin und her - je nach Papierstärke):

Nun löst ihr die Schablone aus dem Papier. Es kann gut sein, dass sich dabei die Trägerfolie löst - das ist aber nicht weiter nicht schlimm:

Jetzt könnt ihr mit einem feinen Werkzeug (ich verwende dazu immer meine Prickelnadel) das Stanzteil (hier: ein Schriftzug) aus der Schablone lösen:

Bei Schriftzügen, zu denen kleine Punkte gehören, belasse ich diese erst einmal in der Schablone. Ich lege die Stanzschablone dann über den bereits aufgeklebten Schriftzug und drücke mit der Prickelnadel den Punkt an der passenden Stelle heraus:


FERTIG:

Ich finde diese Vorgehensweise am allerbesten. Die Kleinteile kleben wunderbar und lösen sich nicht.
Das lästige hantieren mit Kleber und Zahnstocher habe ich auch schon probiert, aber hierbei braucht man wirklich eine sehr ruhige Hand und oft sieht man -gerade bei Schriftzügen- doch immer wieder mal Kleberreste an den Rändern.
Liebe Grüße
Gabi

Freitag, 15. April 2016

*Gürteltasche+Schlüsselanhänger in Pastell*

Hallo,
nach meinem Stoff-Kaufrausch (Anfang der Woche) in meinem Lieblings-Stofflager hier um die Ecke, musste ich uuuunbedingt meinen neuen Lieblingsstoff verarbeiten.
Entstanden ist eine Gürteltasche mit passendem Schlüsselanhänger.
Die Schlaufen für den Gürtel habe ich nach oben angenäht und das Täschchen hat auch eine kleine Innentasche, die man mit zwei Druckknöpfen -sog. Baby-Snaps an- und abmachen kann:







Liebe Grüße
Gabi

Donnerstag, 14. April 2016

*Kommunionsgeschenk*

Hallöchen,
am kommenden Sonntag hat unserer Familie ein Kommunionskind.
Der Sohn unseres ältesten Neffen feiert seine Erste Heilige Kommunion und wir haben schon vor längerer Zeit eine Einladung erhalten:

Wie üblich zu diesem Anlass, werden wir (der Uropa und Volkmar+ich) Geld verschenken.
Für meinen Schwiegervater habe ich eine Karte mit innen liegendem Umschlag für das Geld gestaltet:

Da er mit seinen fast 90 Jahren nicht mehr so gut schreiben bzw. einen Text verfassen kann, habe ich im Inneren der Karte einen Text verfasst und er muss nur noch unterschreiben.
Ich habe für den Text extra die "Schul-Schreibschrift" gewählt, damit Clemens es auch gut lesen kann:

Von uns bekommt er (m)eine (erste) Torte, in deren Stücke das Geld untergebracht ist. Die Tortenstücke habe ich mit DIESER Stanze gemacht.







Ich habe diese Kuchen-Stanze bestimmt schon 3 Jahre hier liegen und noch nie verwendet. Der Grund dafür liegt einfach darin, dass es eigentlich nur ein Unterteil eines Kuchenstückes ist und zwei ausgestanzte Stücke somit nicht passgenau als Unter- und Oberteil aufeinander gesteckt werden können.
Vor kurzem kam mir dann die Idee, beim ausgestanzten Oberteil einfach die Klebelasche an der Spitze abzuschneiden und dafür in die Spitze ein geknicktes Stück Fotokarton einzukleben (etwas nach vorne versetzt) - somit ist das Oberteil nun etwas größer und kann problemlos auf das Unterteil gesteckt werden:

Zu der Torte gab es noch diese "Fische-Karte":


Hier nochmal ein "Gesamt-Bild":

..wie ihr sehen könnt, habe ich die Farben ganz dem Farbkonzept der Einladung angepasst ;-)
Liebe Grüße
Gabi