Blog durchsuchen nach...

Mittwoch, 8. April 2009

Trauerkarte mal anders...

Hallo Mädel's,

wieder einmal erreichte mich der Auftrag eine Trauerkarte anzufertigen. Eine Aufgabe, die ich immer wieder als Herausforderung sehe, denn hier ist die Gestaltung auf ein gewisses Maß an Schlichtheit auszurichten.

Gerade wenn man, wie ich, sehr gerne "für's Auge" gestaltet, ist die Auswahl an Papieren und Embellishments doch eher zurückhaltend zu wählen.

In der gleichen Form habe ich letztes Jahr schon einmal eine Trauerkarte gemacht und sie hat der jetzigen Auftraggeberin sehr gefallen.

Da meine Blanko-Puzzleteile viel zu selten zum Einsatz kommen, war hier mal wieder eine Möglichkeit dafür, sie symbolisierend einzusetzen:



Liebe Grüße
Gabi

Kommentare:

Silvia hat gesagt…

Die Idee mit diesen Puzzle-Teilen ist klasse! Eine sehr stilvolle Karte!

Stracci`s BLOG hat gesagt…

Sehr genial! Die Idee ist voll super und die Ausführung perfekt wie immer *staun*
LG Bine

Moni hat gesagt…

Tolle Idee!

Ich mache, das hört sich jetzt vielleicht komisch an, sehr gerne Trauerkarten.

Ich finde man drückt mit der Karte die Wertschätzung dem Verstorbenen gegenüber aus für den man sie gemacht hat.

Von daher sollte sie mit viel bedacht gemacht werden.

Deine ist so eine Karte wo man merkt da war das Herz dabei.

Liebe Grüße
Moni